Lichtbogenschweissen Basiswissen

Lichtbogenschweissen ist eines von mehreren Fügeverfahren für metallische Verbindungen. Durch den Eintrag großer Wärme, wird das Metall an der Verbindung zweier Teile aufgeschmolzen und bewirkt ein Vermischen - direkt oder zunehmend, mit einem dazwischen aufgeschmolzenen Schweißzusatz.